Kinder- und Jugend-Coaching
© Monika Klinger
 
Zwischenmenschliche Beziehungen basieren auf verbaler und nonverbaler Kommunikation. Die im Moment vorhandenen Bedürfnisse bilden dabei die Basis für unsere Empfindungen. Werden diese Bedürfnisse nicht ausreichend kommuniziert und mangelt es den Gesprächspartnern an emotionaler Kompetenz, so kommt es zu Missverständnissen und in Folge zu Konflikten und Aggressionen.
   
Zwischenmenschliche Beziehungen basieren auf verbaler und nonverbaler Kommunikation. Die im Moment vorhandenen Bedürfnisse bilden dabei die Basis für unsere Empfindungen. Werden diese Bedürfnisse nicht ausreichend kommuniziert und mangelt es den Gesprächspartnern an emotionaler Kompetenz, so kommt es zu Missverständnissen und in Folge zu Konflikten und Aggressionen.

Kinder und Jugendliche lernen hier von Erwachsenen, die sich ihrer Vorbildwirkung oft nicht bewusst sind. Dadurch werden Verhaltens- und Generationsmuster übernommen, die für zukünftige Beziehungen ein hohes Konfliktpotential beinhalten. Wissenschaftliche Publikationen dazu gibt es unter anderem von S. Freud, C. G. Jung und Dr. Berne, weiterführende Theorien von Maslow („Die Bedürfnispyramide“) und P. Watzlawick („Man kann nicht nicht kommunizieren“).

Kinder- und Jugendcoaching nutzt das enorme Potenzial im Alter von 12/14 bis 19/25 Jahren, in dem Vermitteltes noch „nebenbei“ erlernt wird. Geschaffen wird damit die Basis für mit Selbstverständnis gelebte erfüllte Beziehungen und Partnerschaften.
 
© 2015 Kiesling Group|KONTAKT|Impressum|Disclaimer|Kiesling Group Home

Kiesling Immobilien

Kiesling Mediation



Kiesling Energethik